Dienstag, 4. Februar 2014

REVIEW: L'Oreal Skin Perfection Gesichtscreme & Serum

L'Oreal, L'Oreal Skin Perfection, Hautpflege, Tagescreme, Serum, LR2412, Perline-P, The Paste Blog, thepasteblog, Patrizia Paul, Pazi


Ein samtweiches Hautgefühl, unsichtbare Poren und ein strahlender, ebenmäßiger Hautton: das verspricht die neue Skin Perfection Linie von L'Oreal. Doch was kann die Pflege wirklich? Ich habe das Serum und die Gesichtscreme vier Wochen lang getestet und zeige euch mein persönliches Fazit...


L'Oreal, L'Oreal Skin Perfection, Hautpflege, Tagescreme, Serum, LR2412, Perline-P, The Paste Blog, thepasteblog, Patrizia Paul, Pazi


Die Skin Perfection Serie ist speziell für die Haut ab 20 entwickelt worden, die noch prall und voller Spannkraft ist. Es soll die junge Hautqualität in drei Dimensionen perfektionieren: Poren, Hauttextur und Hautton. Dafür sind vor allem die Wirkstoffe LR2412, ein Molekül, das tief in die verschiedenen Hautschichten eindringt und dort seine Wirkung entfaltet und Perline-P, das porenverfeinernd und beruhigend wirkt, verantwortlich.

Bei Douglas kostet das Serum ca. 17€ (30ml) und die Gesichtscreme ca. 15€ (50ml). Ich habe beide Produkte in einem Set im Drogeriemarkt Müller für 20€ gekauft. Ich benutze die Gesichtspflege nun seit vier Wochen und bin wirklich begeistert. Aufgetragen habe ich es Morgens und Abends nach der Gesichtsreinigung, erst das Serum und anschließend die Creme. Aufgebraucht ist bei mir bis jetzt die Hälfte, das heißt bei dem Verbrauch reichen die beiden Produkte circa zwei Monate.

Rein Optisch ist die Serie sehr ansprechend. Ein knalliges Pink, das nach unten im Ombré-Look verläuft sieht toll aus und man möchte es gleich ausprobieren. Der Duft ist angenehm zart. Das Serum habe ich zuerst aufgetragen. Je nach Spannungsgefühl der Haut habe ich den Pumpspender ein- oder zweimal gedrückt. Es lässt sich gleichmäßig verteilen und zieht schnell ein. Gleich darauf habe ich die Gesichtscreme aufgetragen. Eine haselnussgroße Menge genügt. Auch sie lässt sich schön auftragen und zieht schnell ein. Die Haut fühlt sich sofort prall und gut genährt an. Leider hielt das Feuchtigkeitsgefühl bei mir nur ein paar Stunden. Danach hatte ich das Bedürfnis noch Mal nach zu cremen.

Optisch habe ich jedoch tolle Verbesserungen gemerkt. Mein Gesicht sieht ebenmäßiger aus, meine Poren haben sich etwas verfeinert und mein komplettes Hauptbild sieht ein wenig strahlender aus. Ich werde die beiden Produkte auf jeden Fall weiter verwenden.

Fazit: Eine tolle Serie, die hält, was sie verspricht. Preislich finde ich sie in Ordnung, würde man sich allerdings die komplette Serie (inklusive BB Cream und Concealer) kaufen, wäre mir das etwas zu teuer. Ich bleibe bei dem Serum und der Gesichtscreme. Ich würde die beiden Produkte aus jeden Fall weiter empfehlen.





Kommentare:

  1. Anonym4/2/14

    Cool, ich wollte die mir auch kaufen, jetzt mach ichs sicher

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessanter und schöner Post! :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. LadyBellchen6/2/14

    Was würdest du eher empfehlen? Das Serum oder die Creme?
    Und danke für das Fazit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mich für eines der beiden entscheiden müsste, dann würde ich die Creme nehmen :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...