Donnerstag, 1. Dezember 2011

DIY-ARMBAND PART 2



Sooo Freunde der Sonne, jetzt wird fröhlich frech weitergebastelt bei Teil zwei unseres DIY-Armband Spezials. Wie man so ein schönes buntes Perlenarmband mit Namen oder Spruch bastelt wisst ihr ja jetzt - nun zeig ich euch, wie man aus ein paar bunten Schnüren ein hippes Armband zaubert...

WIR BRAUCHEN

Entweder verschiedene Schnüre in den Farben eurer Wahl, oder - wie bei mir - eine lange Schnur, die dann in drei Teile zerschnitten werden kann. Besonders hübsch finde ich Neon-Farben, da das Armband dann gut zur Geltung kommt.

Lange Schnur in Neonfarben aus dem Bastelladen
Einen Verschluss - den könnt ihr entweder auch im Bastelladen kaufen oder einfach von einer alten Kette oder einem alten Armband, das ihr nicht mehr tragt abmachen und dafür verwenden.

Ich trenne meistens den Verschluss von einer alten Kette ab


WIR BASTELN

Zuerst wird die lange Schnur in drei gleichlange Teile zerschnitten. Dann werden die Enden miteinander verknotet. Wenn ihr ein dickeres Band haben wollt, könnt ihr auch jeweils zwei Schnüre in das Band einflechten, dann müsst ihr auch nichts verknoten, sondern könnt die drei einfach in der Mitte zusammenlegen und das flechten anfangen, so dass eine kleine Lasche entsteht, wie auf den Bildern.
Dann wird erstmal geflochten, bis die gewünschte Länge erreicht ist.



Wenn ihr mit flechten fertig seit verknotet ihr am Ende des Bandes die Schnüre wieder miteinander und fädelt in eine der drei Schnüre den kleinen Verschluss mit ein.



ET VOILA - DAS RESULTAT

Fertig ist euer Regenbogen-Armband. In Kombination mit dem Armband aus dem ersten Tutorial oder mehreren bunten Bändern sieht es besonders cool aus.




DARFS AUCH ETWAS MEHR SEIN??

Ganz süß sind auch die Bänder von Ettika, die man ganz leicht selber nachmachen kann indem man einfach kleine Anhänger mit einfädelt und das Band so lang flechtet, dass es mehrmals um den Arm passt :)







Fröööööhlichen Bastel-Spaß :)

eure Patrizia








Kommentare:

  1. hab das gerade gefunden und dachte mir: nice! muss ich ausprobieren. hab das in der grundschule öfter mal gemacht, aber nie gut hinbekommen und nach einer woche sind die kaputt gegangen, weil ich sie immer anhatte und nie abbekommen hab. mit dem verschluss wäre das problem ja gelöst. dankeee! :)

    AntwortenLöschen
  2. Anonym17/7/12

    wo hattet du die beiden goldenen Armketten gekauft?danke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...